External Contesting News

Deutschland bewirbt sich für WRTC 2018 Print E-mail
Written by DL8OBF   

In einer gemeinsamen Initiative von DARC, BCC und RRDXA hat sich Deutschland für die Ausrichtung der World Radio Team Championship 2018 beworben. Die WRTC wird seit 1990 regelmäßig an wechselnden Orten veranstaltet und führt jeweils ca. 60 Zweier-Teams aus aller Welt für eine Woche zusammen, die gemeinsam unter Fieldday-Bedingungen an der IARU HF Championship teilnehmen. Ein Rahmenprogramm für Beteiligte und Besucher rundet die Veranstaltung ab. Die letzte WRTC, an der drei deutsche Teams beteiligt waren, ging vor wenigen Wochen in Neuengland/USA mit einer Bronzemedallie für Deutschland zu Ende. Als Projektleiter ist Chris Janssen bestimmt. Das Team um Chris Janssen, DL1MGB, hofft nun auf eine Zusage des WRTC Sanctioning Committee, das die Bewerbung derzeit prüft.

  

Das Bild zeigt die drei Siegerteams der WRTC 2014 in Neuengland: Platz 1: N6MJ/KL9A, Platz 2: OM3BH/OM3GI, Platz 3: DJ5MW/DL1IAO

 
< Prev   Next >