External Contesting News

Deutschland erhält Zuschlag für Ausrichtung der WRTC 2018 Print E-mail
Written by DL8OBF   
Am Sonntag, den 5. Oktober 2014, erteilte das World Radio Team 
Championship (WRTC) Sanctioning Committee Deutschland den Zuschlag für 
die Ausrichtung der WRTC 2018. Einer Initiative von DARC, BCC und RRDXA 
folgend, hatte sich seit der Ham Radio Messe 2014 ein kleines Team unter 
Leitung von Christian Janssen, DL1MGB, damit beschäftigt, wie eine 
solche Veranstaltung in Deutschland durchgeführt werden könnte.

Die WRTC wird seit 1990 regelmäßig an wechselnden Orten veranstaltet und 
führt jeweils ca. 60 Zweier-Teams aus aller Welt für eine Woche 
zusammen, die gemeinsam unter Fieldday-Bedingungen an der IARU HF 
Championship teilnehmen. Die letzte WRTC, an der drei deutsche Teams 
beteiligt waren, ging vor wenigen Wochen in Neuengland/USA mit einer 
Bronzemedallie für Deutschland zu Ende.

In den kommenden Wochen wird eine offizielle Organisation zur 
Finanzierung und Durchführung der WRTC 2018 in Deutschland gegründet. 
Das Team sucht noch Verstärkung insbesondere auf den Gebieten 
Öffentlichkeitsarbeit, Standorte, Unterbringung und Rahmenprogramm.

Für die Durchführung der WRTC 2018 werden die Regionen 
Münsterland/Emsland, Märkisch Oderland (östlich von Berlin) und die 
Gegend um Jessen/Wittenberg nach verschiedenen Kriterien noch eingehend 
bewertet bevor eine finale Entscheidung zum Austragungsort getroffen wird.


Zur Vereinfachung der Kommunikation ist eine Webseite geschaltet: 
http://www.wrtc2018.de. Zudem gibt es für Interessierte eine 
WRTC2018-Mailingliste, in die man sich eintragen kann. Wer Interesse hat 
an dem Projekt WRTC2018 mitzuarbeiten, bitte eine kurze E-Mail an 
This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
 
< Prev   Next >